Aktuelles aus der WSU-Karateabteilung

Suat Arabul besteht Prüfung zum 3. Dan – Meistergrad im Karate

links: Suat Arabul ; rechts: Dieter Jaschinski 1. Vorsitzender WSU-Karate

Suat Ararbul hat das Recht und die Verpflichtung den dritten schwarzen Gürtel im Karatesport zu tragen und ist ab sofort der erste Träger des 3. DAN in der Karateabteilung der Warendorfer Sportunion.

Unter den kritischen Augen von 5 hochrangigen Prüfern der World Free Fight Union Seibukan – International stellte Suat sein Können und seine jahrelange Erfahrung unter Beweis. Komplexe Technikkombinationen, diverse Kata (ein Kampf gegen einen imaginären Gegner), Kumite (freier Kampf und Kampfrichterwesen) sowie Selbstverteidigung und Bruchtest waren die Disziplinen dieser Prüfung. Vorab hatte Suat bereits erfolgreich einen offenen Karate-Workshop konzipiert und durchgeführt. Fazit: Die monatelange und intensive Vorbereitung hat sich gelohnt.

Die Beherrschung der Technik ist nur ein Element des Karatesports. Aufgrund seiner historischen Wurzeln ist Karate mehr als ein Sport. Es ist eine Form der Charakterbildung die im stetigen Lernen begriffen ist.

Suat Ararbul ist seit seiner Jugendzeit aktiver Karateka in der WSU, belegt regelmäßig sehr gute Platzierungen auf Turnieren und Meisterschaften und ist seit vielen Jahren ein sehr geschätzter Trainer im Jugend- und Seniorenbereich.

Termine: Kampfsport

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen